Schlägerei bei Rotter Bierfest

Faust Symbolbild

Bei einer Schlägerei im Festzelt des Rotter Bierfestes ist ein junger Mann schwer verletzt worden. Der Rotter geriet mit einem 17-jährigen aus Afghanistan aneinander.

Der schlug mit einer um die Hand gewickelten Halskette auf ihn ein. Der Rotter musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen den 17-jährigen wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei geht außerdem dem Verdacht nach, dass er bereits einige Stunden zuvor in eine andere Auseinandersetzung verwickelt war.