Schläfchen im Auto kostet Priener den Führerschein

Ein 31-Jähriger hat sich gestern Abend einen Rausch von deutlich über zwei Promille angetrunken, dass kostet ihn jetzt seinen Führerschein. Der Priener hatte sich über Nacht in sein Auto gelegt und dort laut Musik gehört.

Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, drückte der Mann aufs Gas und fuhr den Beamten davon. Weit kam er nicht, die Beamten fanden ihn nur ein Stück weiter schlafend im Auto an.