Schikane oder gerechtfertigte Maßnahme? – NGG und Alpenhain beziehen Stellung zu Autokralle an Auto des Gewerkschaftssekretärs

Streik Symbol

Einschüchterungsversuch – oder nur der Versuch nochmal ein vernünftiges Gespräch zu führen? Die Reaktionen der Firma Alpenhain und der Gewerkschaft NGG zu einer Parkkralle, angebracht am Auto des Gewerkschaftssekretärs Manuel Halbmeier sorgt für unterschiedliche Reaktionen. Laut Alpenhain wollten die Verantwortlichen so sicherstellen, noch einmal persönlich mit Halbmeier zu reden, bevor dieser vom Gelände fährt.

Denn Halbmeier habe per richterlichen Beschluss keine offizielle Zutrittsberechtigung zum Alpenhain Gelände. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten wirft dem Käseherstellers Alpenhain vor, Arbeitnehmervertreter einzuschüchtern. Hintergrund des Streites sei die Forderung einen Tarifvertrag für die Beschäftigten abzuschließen.