Schechinger Mühle in Edling wird zu Wohnhaus

Bauplan Symbol

Die Schechinger Mühle in Edling soll zum Wohnhaus werden. Der Gemeinderat hat den groben Plänen des zukünftigen Besitzers zugestimmt.

Geplant sind Zehn Wohnarbeiten. Bürgermeister Matthias Schnetzer fordert aber, dass die Parksituation nochmal überprüft werden müsse. Eine Gaststätte ist für den Besitzer ausgeschlossen. Das sei wegen des Brandschutzes nicht mehr möglich, heißt es. Die Gemeinderäte begrüßten angesichts der Wohnungsnot auch den Bau von neuen Wohnungen. Die Schechinger Mühle hatte Ende September nach 25 Jahren geschlossen. Gründe für die Schließung wurden nicht genannt.