Schechen: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Sanka Rettungsdienst Unfall

In Schechen hat sich in der Nacht ein Fahrradfahrer bei einem Unfall eine schwere Kopfverletzung zugezogen.

Der Mann fuhr auf der Kreisstraße von Marienberg aus Richtung Mühlstätt. In dem dortigen Gefälle stürzte der 46-jährige Radfahrer, schlug mit dem Kopf auf dem Boden aus und blieb bewusstlos liegen. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Die Polizisten vor Ort stellten Alkoholgeruch am Fahrer fest, außerdem haben die Bremsen teilweise nicht funktioniert. Die Polizei ermittelt.