Schechen passt Kriterien für Erwerb von Baugrund an

Bauplan

Schechen hat die Bewerbungskriterien für gemeindlichen Baugrund angepasst. Das sagte uns der Geschäftsleiter Karl-Heinz Salzborn.

Demnach darf in einem ersten Schritt das Einkommen und das Vermögen der Bewerber nicht zu hoch sein. In einem zweiten Schritt zählen dann auch Kriterien wie Ortsansässigkeit und soziales Engagement mit rein. Ab dem 1. Mai beginnt dann der erste Bewerbungszeitrum für das neue Einheimischenmodell. Dabei sollen zwei Einfamilienhäuser, ein Doppelhaus und ein Vierspänner vergeben werden. Die Bewerbungsfrist geht bis zum 31.7. Im Herbst soll entschieden werden, wer die Grundstücke bekommt.