Sauerei am Langbürgener See

Feierwütige haben im Naturschutzgebiet am Ufer des Langbürgener Sees eine Riesensauerei hinterlassen. Sie feierten dort wohl in der Nacht von Samstag auf Sonntag und hinterließen Verpackungsmüll, Essensreste, Schnapsflaschen, leere Biertragerl und weitere teils zerbrochene Glasfalschen.

Sogar einen Einkaufswagen ließen sie am Ufer liegen. Passanten sammelten den Müll und die Glasscherben zusammen. Jetzt ermittelt die Priener Polizei wegen Verstößen gegen das Naturschutz- und das Abfallwirtschaftsgesetz.