Sanierungsarbeiten an Westtangente starten

Bauarbeiten Straßenbau Pylone

Die Fahrbahn am ersten Bauabschnitt der Rosenheimer Westangente hat sich in den vergangenen drei Jahren abgesenkt. Deshalb muss sie ab heute saniert werden. Grund für die Setzung ist der Untergrund.

Deshalb werden in dem Bereich regelmäßig Messungen und Tests durchgeführt. Laut dem Bauamt Rosenheim ist nicht mehr damit zu rechnen, dass sich der Untergrund weiter absetzt. Deshalb wird jetzt mit den Sanierungsmaßnahmen begonnen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Autobahnausfahrt Rosenheim West und Schwaig. Dort werden der Asphalt angefräst und die einzelnen Schichten neu aufgebaut. Für die Bauarbeiten muss die Westtangente halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird über eine Ampel geregelt. Die Maßnahme dauert voraussichtlich zwei Wochen.