Sanierung der Burgruine Falkenstein wird teurer

Burg Falkenstein

Die Sanierung der Burgruine Falkenstein wird teurer als gedacht. Deswegen wird die Gemeinde Flintsbach weitere 5.000 Euro zuschießen.Das berichtet das OVB. Über den Zuschuss war allerdings viel diskutiert worden. Besitzer ist nämlich die Stiftung des Landkreises Rosenheim. Schon jetzt hat Flintsbach 15.000 Euro für die Erneuerung der Zufahrt gezahlt. Schließlich hat der Gemeinderat den neuen Geldern aber zugestimmt. Die Mehrkosten für den Landkreis liegen bei über 960.000 Euro. Der Grund: die Mauerschäden der Ruine sind schlimmer als gedacht. Außerdem stießen die Bauarbeiter auf mehrere archäologische Funde.