Sammelaktion für die Wasserburger Johanniter-Weihnachtstrucker startet

Johanniter Weihnachtstrucker Saskia Rosebrock

Heute beginnt die Sammelaktion für die Wasserburger Johanniter-Weihnachtstrucker. Das heißt es werden wieder Hilfspäckchen gesammelt, die dann an notleidende Kinder, Familien oder alte Menschen geschickt werden. Deren Situation sei durch die Corona-Pandemie noch verschlimmert worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die meisten Päckchen gehen auch dieses Jahr wieder nach Südosteuropa, aber auch in Deutschland werden Päckchen verteilt. In die Päckchen sollten unter anderem Mehl, Nudeln und Öl. Eine genaue Liste gibt’s auf der Website der Johanniter. Der Sammelzeitraum geht bis zum 13. Dezember.