Samerberg: Pläne für Kindergartenneubau nehmen Form an

samerberg

Für den Kindergartenneubau hat der Samerberger Gemeinderat jetzt die nächsten Planungsschritte beschlossen. Der Bebauungsplan muss dafür allerdings in wenigen Punkten geändert werden: so sind die Baugrenzen geringfügig erweitert worden, ein begrüntes Flachdach wurde in die Festsetzungen aufgenommen.


Die künftigen Bereiche für Kinderkrippe, Kindergarten und Mittagsbetreuung sollen auf den Außenspielflächen eine harmonische Einheit bilden. Die Spielbereiche im freien werden um ein Wegenetz ergänzt. Die gestalterischen Vorschläge wurden vom Gemeinderat überaus positiv bewertet. Laut einem Planer muss ein Teil der bestehenden Bäume entlang der Schwimmbadstraße dem Baufeld weichen, auch ein Teil der dortigen Stellplätze muss während der Bauphase abgebaut und nach Baufertigstellung wieder neu errichtet werden. Die Kosten hierfür seien wesentlich geringer, als eine notwendige Gründung der Baugrube. Nun soll noch im August der Bauantrag beim Rosenheimer Landratsamt eingereicht werden.