Runter vom Eis!

Die Polizei warnt noch einmal eindringlich davor, die Eisflächen der Seen in der Region zu betreten. Es besteht akute Lebensgefahr. Auf Grund der in den nächsten Tagen steigenden Temperaturen, werde sich die Situation weiter verschärfen.Am Samstag musste ein Mann am Chiemsee gerettet werden. Er war beim Spazierengehen eingebrochen. Als ihn die Retter nach etwa 15 Minuten aus dem Wasser ziehen konnten, war seine Körpertemperatur bereits auf 30 Grad gesunken. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Mit einem Hubschrauber aus der Luft und Beamten der Wasserschutzpolizei vom Ufer aus wurde das ganze Wochenende versucht, die Leute vom Eis zu bringen.