Rund 7.500 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet

Feuerwehreinsatz Atemschutz Rauch

Jeder Feuerwehrler in Kiefersfelden hat im vergangenen Jahr rund 103 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet.

Das wurde auf der Jahreshauptversammlung deutlich. Insgesamt kamen die 73 aktiven Brandschützer auf rund 7.500 Einsatzstunden. Der größte Einsatz war dabei vergangenes Jahr in Oberaudorf, als ein noch unbewohnter Neubaukomplex in Brand geriet. Mehrere Tage war die Feuerwehr hier unermüdlich im Einsatz, um das Übergreifen auf andere Gebäude zu verhindern. Immerhin kann sich die Feuerwehr in Kiefersfelden über ein neues Feuerwehrhaus freuen. Laut Bürgermeister Hajo Gruber soll es bis Ende nächsten Jahres stehen.