Rückzug aus der Damenbasketball-Bundesliga

Basketball Damen Symbolbild

Ein Beben geht durch die Damenbasketball-Bundesliga, das noch weitreichende Folgen haben wird. Die Vereine schielen nach Bad Aibling, nachdem sich die Firegirls gestern vollkommen überraschend aus der Liga zurückgezogen haben.

Man habe nur noch einen Kader von sechs gesunden Spielerinnen, den Sportlerinnen sei die Überbelastung nicht mehr zumutbar, heißt es aus Bad Aibling. Dazu kommen wirtschaftliche Faktoren: es fehlen Sponsoren und es gibt Altlasten, die einen Verbleib in der Bundesliga unmöglich machen. Mit dem Rückzug könnten auf Bad Aibling Forderungen zukommen. Die Vereine könnten die Spielausfälle einfordern, die Liga wird eine Strafe verhängen. Die Aiblinger Spielerinnen erhielten unterdessen die Freigabe, sie können ihre Verträge auflösen und sich andere Vereine suchen. Die ein oder andere Bundesligamannschaft dürfte hellhörig werden.