Rückrundenstart in der Damenbasketballbundesliga

Basketball Aibling lena-bradaric-auf-korbjagd

Jubel in Wasserburg und enttäuschte Gesichter in Bad Aibling – die heimischen Teams sind am Abend in die Rückrunde der Damenbasketballbundesliga gestartet.


Die Aiblinger Firegirls haben in Herne mit 69 zu 80 eine Auswärtsniederlage kassiert. Trotz der Niederlage bleiben die Firegirls auf Platz drei in der Tabelle. Die Wasserburger Basketballerinnen haben ihren Rückrundenauftakt zuhause gegen Heidelberg mit 116 zu 54 gewonnen. Damit bleiben die Inntalerinnen auch weiterhin Tabellenführer in der Bundesliga.