Rott bekommt eine Pumptrackanlage

rott

In Rott soll eine Pumptrackanlage entstehen. Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung dafür ausgesprochen.

Laut Bürgermeister Marinus Schaber soll die Hindernisstrecke auf dem Gelände des bisherigen Skateplatzes an der Schule entstehen. Dieser wird im Zuge des Schulneubaus abgerissen. Der Pumptrack soll dann auch erst im Zuge der Außengestaltung der Schule gebaut werden. Laut Schaber ist das frühestens 2022 der Fall sein. Allerdings ist das Interesse an der Anlage jetzt schon groß. Laut Schaber hat auch die Jugendabteilung des Landkreises angekündigt, die Anlage finanziell zu unterstützen. Wie teuer die Anlage werden wird, ist noch unklar. Die Forderung, die Anlage schon früher bauen zu lassen, wurde abgelehnt. Die Begründung: wenn für den Neubau der Schule die Bagger rollen, hätten Kinder dort in der Nähe nichts verloren.