Rotkreuzwoche zu „Erste HIlfe in Zeiten von Corona“

BRK Rosenheim

Der BRK Kreisverband Rosenheim startet anlässlich des heutigen Weltrotkreuztages am Montag eine Woche zum Thema „Erste Hilfe in Zeiten von Corona“. Sieben Tage lang informieren Erste-Hilfe-Ausbilder des Rosenheimer Roten Kreuzes über die Besonderheiten bei Erste Hilfe

unter besonderen hygienischen Vorsichtsmaßnahmen. Wenn näherer Kontakt notwendig ist, zum Beispiel beim Versorgen von Wunden, sollte das eigene Gesicht geschützt sowie Mund und Nase des Verletzten mit einem Tuch oder Ähnlichem abgedeckt werden.