Rotes Kreuz Rosenheim erfüllt Herzenswunsch

Herzensmobil Wunscherfüllung

Das Rote Kreuz Rosenheim ist zum ersten Mal mit dem Herzenswunsch-Hospizmobil unterwegs gewesen. Der 56-jährigen Heidrun aus Neubeuern wurde der Wunsch erfüllt, noch einmal auf Pilgerreise zu gehen.

Sie ist unheilbar an Krebs erkrankt. Da sie auf einen Rollstuhl bzw. Liegenden-Transport angewiesen ist, war es nicht einfach ihr den Wunsch zu erfüllen. Nach genauer Planung ging das Herzenswunsch-Team mit ihr aber schließlich auf den Jakobsweg. Die Pilgertruppe aus Familie, Freunden und Rotkreuz-Mitarbeitern brachte sie von Neubeuern bis zur Basilika Absam. Verschiedene Stationen wurden entweder zu Fuß oder mit dem Herzenswunschmobil bewältigt. Das Herzenswunsch-Projekt in der Region Rosenheim wurde vor kurzem gestartet, um kranken Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen.