Rosenheimer Wirtschaftspreis geht an Tsubis, Flötzinger Bräu und Grossmann

Rathaus Rathausstr

Der Rosenheimer Wirtschaftspreis 2017 geht dieses Jahr an drei Unternehmen aus der Region.

Bei der großen Festveranstaltung gestern Abend im Kultur und Kongresszentrum zeichnete Oberbürgermeisterin Bauer Flötzinger Bräu, die Grossmann Holz GmbH und das Unternehmen Tsubis aus. Tsubis ist Hersteller von Industrie-Displays und System-Lösungen, die europa- und weltweit Geschäfte betreiben. Nach einer jeweils speziell zugeschnittenen Laudatio hielten die Repräsentanten der Unternehmen ihre Dankesreden. Neben der Auszeichnung bekam jeder Preisträger Trophäen in Form eines kleinen „Gipfelstürmers“, meldete rosenheim24.de am Abend.