Rosenheimer Tafel an der Belastungsgrenze

Essensausgabe 

Die Rosenheimer Hilfsorganisationen „Tafel“ und „Leibspeise“ gertaen aktuell an ihre Belastungsgrenzen. Jeden Tag würden mehr Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine vor der Tür stehen. Man werde überrannt, so die Leiterin der Tafel Elisabeth Bartl gegenüber dem OVB.

Bei der Konservenausgabe müsse man bereits sparen – die Lebensmittel werden knapp. Es bräuchte jetzt dringend Lebensmittelspenden aus der Bevölkerung. Man wolle niemanden wieder wegschicken müssen, so Bartl.