Rosenheimer Stadtverkehr erweitert trotz Lockdown angebot

bus 1898612 640

Der Rosenheimer Stadtverkehr erweitert den für den Lockdown gültigen Ferienfahrplan um Schulanbindungen.

Damit soll für die Notbetreuung der Schüler vorgesorgt werden. Die Schulen in Aising und Pang werden jeweils morgens, mittags und nachmittags extra angefahren. Die Schulen in Happing und Westerndorf St.Peter werden im Normalbetrieb angebunden. An eine Ausweitung des kompletten Fahrplans sei aktuell aber nicht zu denken, heißt es in einer Pressemitteilung. Aktuell würden täglich rund 1.500 Personen mit dem Bus fahren – bei etwa 600 angebotenen Fahrten. Sollten kurzfristig weitere Probleme auftauchen, könne der Stadtverkehr auch kurzfristig reagieren.