Rosenheimer Stadtrat sieht keinen Bedarf für Nahversorger in der Kastenau

einkaufen geschäft laden

Der Rosenheimer Stadtrat hat über die Notwendigkeit eines Nahversorgers in der Kastenau diskutiert. Ein Antrag der SPD-Stadtratsfraktion forderte deswegen ein Gutachten,

ob ein Nahversorger gebraucht wird und wie dieser aussehen könnte. Der Stadtrat sprach sich allerdings gegen das Gutachten aus. Die Mehrheit sieht Probleme, wie sich der Laden in einem Ortsteil mit etwa 1240 Menschen halten könne. Das Einzugsgebiet sei einfach zu klein.