Rosenheimer SPD fordert sozialen Wohnungsbau am Bahnhof

transport system 3324485 640 1

Die Rosenheimer SPD-Stadtratsfraktion fordert die Flächen am Bahnhof Nord für sozialen Wohnungsbau freizugeben. Die Stadtratsfraktion kritisiert den Entwicklungsfortschritt auf den Flächen am Bahnhof-Nord. Laut der SPD scheint der geplante Verkauf von Gewerbeflächen an Investoren mehr als schwierig zu


sein. Die Stadt Rosenheim hat 2012 die Flächen von der Bahn erworben. Mit dem Antrag zur Umwandlung von den geplanten Gewerbeflächen zu Wohnflächen erhofft sich die SPD weiteren bezahlbaren Wohnraum.