Rosenheimer Projekt „Jugend in Arbeit“ mit dem Integrationspreis ausgezeichnet

Schule Stundenplan

Das Rosenheimer Patenprojekt „Jugend in Arbeit“ ist von der Regierung von Oberbayern mit dem Integrationspreis ausgezeichnet worden. Die Ausgezeichneten stehen für ein ausgezeichnetes gesellschaftliches Engagement, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Projekt „Jugend in Arbeit“ unterstützt seit 2006 schwächere Schüler auf dem Weg zum Schulabschluss. Die rund 200 Ehrenamtlichen sind an allen Mittelschulen in Stadt und Landkreis Rosenheim im Einsatz.