Rosenheimer Polizei zieht mehrere getunte Autos aus dem Verkehr

Tuning Symbolbild

Gleich mehrere getunte Autos hat die Rosenheimer Polizei aus dem Verkehr gezogen. An einem BMW wurde unter anderem die Motorhaube verlängert und die Heckscheinwerfer mit schwarzer Folie überklebt.

Ein VW-Fahrer hatte eine andere Rad-/Reifenkombination als in der Betriebserlaubnis vorgegeben. Bei einer weiteren Kontrolle bei einem Mercedes stellten die Beamten fest, dass die Auspuffanlage nachgerüstet wurde. Gegen alle drei Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.