Rosenheimer Polizei nimmt Seriendiebe fest

Diebstahl Symbolbild 1

Die Rosenheimer Polizei hat zwei Seriendiebe geschnappt. Die Beiden waren in den vergangenen Monaten im Stadtgebiet unterwegs und haben Bargeld aus unversperrten Autos geklaut. Die Männer sollen mindestens 20 Mal in Westerndorf St. Peter und in Aising zugeschlagen haben – und dabei oft von der Sorglosigkeit ihrer Opfer profitiert haben.

Der erste Verdächtige, ein 38-Jähriger Kolbermoorer, wurde bereits vor über einer Woche auf frischer Tat ertappt. Der Zweite, ein Mann aus dem Landkreis Weilheim-Schongau, konnte bei ihm daheim festgenommen werden. Die Rosenheimer Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor Wertgegenstände offen im Auto liegen zu lassen.