Rosenheimer Polizei beendet Drogenfahrt

Handschellen festnahme Bundespolizei

Ein unter Drogen stehender Mann ist am Abend im Bereich der Äußeren Münchener Straße in Rosenheim aus dem Verkehr gezogen worden. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle hatten die Beamten bei dem 23-jährigen Rosenheimer drogentypischen Anzeichen festgestellt,


so die Polizei. Ein anschließender Drogenschnelltest fiel ebenfalls positiv aus. Außerdem hatte der Rosenheimer weitere Drogen bei sich. Ihn erwarten nun ein Bußgeldverfahren sowie ein Strafverfahren wegen Besitzes von Betäubungsmitteln.