Rosenheimer Mittertor sanierungsbedürftig

Mittertor

Das Rosenheimer Mittertor gerät in Schieflage. Das Fundament ist teilweise noch aus dem 14. Jahrhundert und so marode, dass es die Last des Mittertors langsam nicht mehr tragen kann. Ein erstes Gutachten hat zu Tage gebracht, dass zügig ein umfangreiches Gutachten erstellt werden muss. Neben einem Statiker, jemanden vom Tiefbauamt und einem Bodengutachter sollten auch ein Archäologe und auch ein Bauhistoriker bei dem Gutachten mitwirken. Nur so kann an Rosenheims historischem Gebäude die nächsten baulichen Schritte eingeleitet werden. Die Voruntersuchung kostet 120’000 Euro. Der Stadtrat war geschlossen für den Antrag der Stadtverwaltung.