Rosenheimer Malteser halten Hausnotruf aufrecht

hands 216982 640

Die Malteser Rosenheim halten den Hausnotruf trotz der Corona-Krise aufrecht. Das teilte der Hilfsdienst jetzt mit. Man sei weiter rund um die Uhr in Bereitschaft und lasse niemanden im Stich, so die Malteser. Einsätze des Bereitschaftsdienstes werden im Bedarfsfall zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern in angepasster Schutzkleidung durchgeführt. Viele der Hausnotrufteilnehmer würden aufgrund ihres Alters oder ihrer Vorerkrankungen zu den besonders gefährdeten Personen in dieser Coronakrise gehören, so der Leiter der sozialen Dienste, Markus Schwaiger. In Stadt und Landkreis Rosenheim sowie im Landkreis Miesbach sind derzeit über 1.000 Menschen an das Hausnotrufsystem der Malteser angeschlossen.