Rosenheimer leistet nach Wirtshausbesuch Widerstand

stop-1131143 640

Ein 20-jähriger Rosenheimer ist gestern nach einem Wirthausbesuch in Kiefersfelden aufgrund von aggressiven angriffen in das Inn-Salzach-Klinikum eingewiesen worden. Der junge Mann wollte eine Gastwirtschaft gestern in den frühen Morgenstunden nicht verlassen.


Daraufhin rief eine Bedienung die Polizei. Der Rosenheimer kam auch den Anweisungen der Polizei nicht nach. Er wurde in Gewahrsam genommen und führte seine Angriffe gegen die Beamten auf der Wache fort. Einem hinzugezogenen Notarzt gelang es, den Mann ruhig zu stellen. Der anschließende Krankentransport ins Klinikum wurde aus Sicherheitsgründen von drei Beamten begleitet. Gegen den 20-jährigen Rosenheimer wird jetzt wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt.