Rosenheimer greift Rentner an

Festnahme Handschellen

Bei einer Auseinandersetzung in Rosenheim wurde ein 77 Jähriger mittelschwer verletzt.

An einer Fußgängerampel in der Kaiserstraße geriet der Rentner mit einem 29 jährigen Rosenheimer aneinander. Dem Vorfall soll ein Wortgefecht vorausgegangen sein. Schließlich stieß der 29 Jährige den Rentner von Hinten, woraufhin dieser stürzte und sich Verletzungen im Gesicht zuzog. Der 29 Jährige wurde nach der Tat festgenommen.