Rosenheimer Gesundheitsamt wird Corona-Impfberechtigte informieren

Impfen 2 Spritze

Das Gesundheitsamt Rosenheim wird die Corona-Impfberechtigten über 80 Jahre informieren, sobald es genügen Impfstoff gibt.

Dann können die Impfungen im Impfzentrum in der Inntalhalle beginnen. Neben den über 80-Jährigen, sind die unter 80-jährigen, die regelmäßig von einem ambulanten Pflegedienst betreut werden, impfberechtigt. Diese sollen sich, sobald es einen Impfstart gibt, beim kommunalen Impfzentrum melden. Derzeit wird in Rosenheim gar nicht geimpft. Der Impfstoff ist ausgegangen und wird voraussichtlich Ende der Woche neu geliefert. 2.150 Impfdosen wurden derzeit von den mobilen Impfteams gespritzt.