Rosenheimer fällt auf Telefonbetrüger rein

Telefon Tasten Symbolbild

Ein Rentner aus Rosenheim ist auf Betrüger reingefallen. Sie nahmen im 4.000 Euro ab. Der 70-jährige Mann aus Rosenheim erhielt einen Anruf von einer vermeintlichen Lotteriegesellschaft.

Der Anrufer teilte ihm mit, dass er 150.000 Euro gewonnen habe. Zur Auszahlung des Gewinnes müsste er aber auf ein Konto in Peru 4.000 Euro überweisen. Das tat der Rosenheimer auch. Nachdem er noch einen Anruf erhielt und um die Zahlung von weiteren 15.000 Euro gebeten wurde, wurde er misstrauisch und verständigte die Polizei. Über seine Bank wird jetzt versucht, die bereits getätigte Zahlung zurück zu buchen.