Rosenheimer Bundespolizei schnappt gesuchte Rumänen

BuPol Autobahn 2

Die Bundespolizei hat auf der Inntalautobahn drei vorbestrafte Rumänen geschnappt. Die zwei Männer und eine Frau konnten sich zwar ordnungsgemäß ausweisen.Bei der Überprüfung der Personalien schlug der Computer allerdings Alarm. Die drei wurden von der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen der Erschleichung von Leistungen gesucht. Eine Geldstrafe von 1400 Euro war nicht beglichen worden. Nachdem das Trio das Geld gezahlt hatte, durfte es die Reise fortsetzen.