Rosenheimer 60er: „Null Pyro. Null Gewalt.“

1860RO

Randalierende Fans in der Allianz Arena – die Bilder nach dem Abstieg des TSV1860 in die Regionalliga sind noch präsent. So etwas wird es bei Spielen der Rosenheimer 60er in der neuen Saison nicht geben.Der Bayerische Fußballverband und alle 19 Vereine der Regionalliga setzen in Zukunft auf das Motto: „Null Pyro. Null Gewalt.“ In der jüngsten Sommertagung in Augsburg ist das beschlossen worden. Sollte es dennoch zum Einsatz von Pyrotechnik kommen, unterbricht der Schiedsrichter die Partie, bis sich die Lage beruhigt hat. Wenn das nicht der Fall ist, oder beispielsweise noch mehr Bengalos brennen, wird nicht mehr angepfiffen. Auch politisch radikale oder fremdenfeindliche Banner können künftig zum Spielabbruch führen.