Rosenheim: Zwei Nigerianer springen von Güterzug

Bahnanlage - Gleise 2

Das hätte tragisch enden können – Eine Frau und ein Mann aus Nigeria sind heute Morgen am Rosenheimer Bahnhof von einem Bahnmitarbeiter beobachtet worden, wie sie von einem Güterzug absprangen. Er forderte die beiden Migranten daraufhin auf, den Gleisbereich sofort zu verlassen.

Die Bundespolizei nahm die zwei Personen fest. Sie hatten sich offenbar schon in Italien in dem Zug versteckt und waren sich der Gefahr laut eigener Aussage bewusst. Dokumente hatten sie keine dabei, die genauen Umstände der lebensgefährlichen Fahrt werden jetzt von der Polizei ermittelt.