Rosenheim will Jugendarbeit bei Vereinen fördern

Turnen

In Rosenheim soll die Jugendarbeit bei den Vereinen gefördert werden. Der Sportausschuss hat dem Vorschlag dazu einstimmig zugestimmt.

Demnach soll der Verteilungsschlüssel der Fördergelder in Richtung der Kinder und Jugendlichen verschoben werden. Außerdem soll der Grundförderbetrag von rund 196.000 Euro auf knapp 230.000 Euro erhöht werden. Die Fördergelder für die Vereine werden anhand der Mitgliedszahlen- und der Altersstruktur bestimmt. Über die Richtlinienänderung wird heute Abend noch im Stadtrat abgestimmt.