Rosenheim mit zweithöchster Inzidenz bundesweit – in den Kliniken kaum zu bemerken

coronavirus 4833754 640

Die 7-Tage-Inzidenz ist in der Stadt Rosenheim massiv nach oben gesprungen. Nach neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts, die vom Gesundheitsamt übermittelt wurden, liegt die Stadt 196,7. Es wurden seit gestern 45 Neuinfektionen gemeldet.

Das ist die zweithöchste Inzidenz in ganz Deutschland. Auf die Anzahl der Coronapatienten in der Region hat der Anstieg aber aktuell kaum eine Auswirkung. Im Landkreis sind 50 Neuinfektionen gemeldet worden, damit steigt die Inzidenz auf 62,4.