Rosenheim: Kochtopf vergessen

Feuerwehr

Ein 67-jähriger Rosenheimer hat wohl gestern einen größeren Brand verhindert. Am späten Nachmittag bemerkte er eine Rauchentwicklung auch einer Wohnung


in der Kaiserstraße. Ein vergessener Topf mit Essen war in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der 68-jährige Wohnungsinhaber ist zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim gebracht worden.