„Rosenheim ist sicher“

Einbrecher Symbol

Die Zahl der Straftaten in Rosenheim ist deutlich zurückgegangen. Das ist das Ergebnis des Sicherheitsgesprächs, welches heute zwischend er Stadt,

dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd und der Rosenheimer Polizei stattgefunden hat. Demnach wurde im vergangenen Jahr insgesamt knapp 5.000 Straftaten erfasst, das sind rund 280 weniger als im Vorjahr. Laut Polizei sind das die besten Werte seit zehn Jahren. Gleichzeitig sei die Zahl der Bürger um rund 3.000 gestiegen. Dabei können auch mehr Straftaten aufgeklärt werden. Demnach liegt die Aufklärungsquote bei rund 70 Prozenz, was ein Plus von 3,8 Prozent entspricht. Nur Rauschgift und Sexualdelikte haben zugenommen.