Rosenheim: Autofahrer mit drei Promille greift Polizisten an

Alkotest Symbolbild

Für ein Pärchen endete eine Fahrt zur Tankstelle im Polizeigewahrsam. In der Nacht von Freitag auf Samstag verständigten Zeugen die Polizei. Sie beobachteten wie ein Autofahrer wohl stark betrunken auf das Gelände einer Tankstelle gefahren ist. Die herbeigerufene Polizei stellte beim Fahrer einen Wert von drei Promille fest. Während der Kontrolle ging der 31-jährige Rosenheimer gewaltsam auf die Polizisten los.


Er musste daraufhin in Polizeigewahrsam genommen werden. Darauf ging auch seine 32-jährige Beifahrerin aus Bad Aibling auf die Beamten los. Sie versuchte erfolglos den 31-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam zu befreien. Dabei griff sie auf an die Dienstwaffe der Beamten. Auch für sie endete der Ausflug auf der Polizeiwache. Beide erwartet jetzt Strafanzeigen. Darunter auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.