Rosenheim: Andreas März potenzieller CSU-Bürgermeisterkandidat

Rathaus Rathausstr

Der Rosenheimer Unternehmer Andreas März könnte möglicherweise als CSU-Kandidat die Nachfolge von Oberbürgermeisterin Bauer antreten. Eine geheime


Probeabstimmung innerhalb der Rosenheimer CSU konnte März bereits deutlich für sich entscheiden. Gegenüber dem OVB sagte März, er habe es gehofft, dass die Abstimmung zu seinen Gunsten ausfällt, überrascht hat es ihn aber nicht, so März weiter. Im Frühjahr nächsten Jahres wird in Rosenheim stimmen die Wähler über die Nachfolge von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ab. Sie verlässt dann aus Altersgründen in Chefsessel im Rosenheimer Rathaus.