Rosenheim: 19-jähriger entblößt sich und dreht durch

dienst pkw mit kradstreife

Ein 19-jähriger Mann ist gestern Abend in der Rosenheimer Innenstadt völlig ausgetickt. Im Bereich der Adelzreiter/Kaiserstraße zog der Kiefersfeldener seine Hose hinunter und zeigte dabei jedem sein Geschlechtsteil.

Auch einer vorbefahrenden Autofahrerin mit Kindern auf der Rückbank. Als die Polizei eintraf, beschimpfte er die Beamten mit vulgären Ausdrücken. Die eingesetzten Streifen müssten ihn „erschießen“, um ihn gefangen zu nehmen. Schließlich ließ er sich doch ohne Gewalteinwirkung festnehmen und wurde in eine Klinik eingewiesen. Es stellte sich außerdem heraus, dass er einer Bekannten aus Riedering Stunden zuvor das Fahrrad geklaut hatte. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Diebstahl und eines Sexualdeliktes.