RoMed-Klinikum in Wasserburg ab heute wieder für Allgemeinversorgung geöffnet

Krankenhaus Symbol

Das RoMed-Klinikum hat – in Absprache mit dem Gesundheitsamt – seit heute wieder für die allgemeine Krankenhausversorgung geöffnet. Das teilte eine Sprecherin der RoMed-Kliniken mit. Schwangere können damit wieder uneingeschränkt zu Kontrolluntersuchungen kommen.

Zum Schutz vor Infektionen werden bestimmte Behandlungsbereiche aber voneinander getrennt. Außerdem wird bei Mitarbeitern vor Schichtbeginne ein Antigen-Schnelltest durchgeführt. Auch alle stationären Patienten werden regelmäßig getestet. Das Besuchsverbot gilt allerdings weiterhin. Sollte eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden, ist der Besuch nur mit einer FFP2-Maske erlaubt – sowie einem negativem Coronatest.