RoMed-Kliniken:Psychische Belastung der Mitarbeiter nach einem Jahr Pandemie immens

Krankenhaus Symbol

Die RoMed-Kliniken in Stadt und Landkreis Rosenheim sind von den Kapazitäten her nicht komplett ausgelastet – Erleichterung gebe es aber trotzdem nicht.

Das teilte das RoMed-Klinikum auf Anfrage unseres Senders mit. Die psychische Belastung des Personals sei nach einem Jahr Pandemie immens, zumal es auch noch neben den Coronapatienten auch andere Fälle gibt. In den RoMed-Kliniken wurden gestern 46 Coronapatienten und Verdachtspatienten behandelt.