Romed Baumann nach Fahrfehler ausgeschieden

Skifahren Abfahrt Alpin

Skifahrer Romed Baumann vom WSV Kiefersfelden hat beim SuperG im amerikanischen Beaver Creek keinen guten Tag erwischt. Nach einem Fahrfehler bei dem Rennen am Abend schied er aus.

Seine Olympia-Qualifikation hat Baumann aber schon sicher. Am vergangenen Wochenende landete er in der Abfahrt auf dem sechsten Platz. Bester Deutscher war Andreas Sander auf Platz vier. Der Sieg ging an Marco Odermatt aus der Schweiz.