Rohrdorf wehrt sich weiter gegen Probebohrungen

Bohrung

Ab November finden rund um Rosenheim Probebohrungen für den Brenner-Nordzulauf statt. Das kündigte die Deutsche Bahn jetzt an. Nicht jedoch in der Gemeinde Rohrdorf, sagt Bürgermeister Christian Praxl.Der Gemeinderat hatte einstimmig beschlossen, keine Flächen für geologische Erkundungen zur Verfügung zu stellen. Daran ändert sich auch mit der Ankündigung der Bahn nichts. Die Bahn kann nun versuchen, auf rechtlichem Weg über das Eisenbahnbundesamt eine Bohrgenehmigung erwirken. So ein Verfahren läuft aktuell auch zwischen der Gemeinde Neubeuern und der Bahn.