Rohrdorf verabschiedet Haushalt

Geld

Die Gemeinde Rohrdorf hat am Abend ihren Haushalt mit einem Gesamtvolumen von rund 20 Millionen Euro verabschiedet.

Für das laufende Jahr sind rund 17 Millionen für den Verwaltungshaushalt veranschlagt, 3 Millionen für den Vermögenshaushalt. Aus dem Vermögenshalt werden die Investitionen der Gemeinde getätigt. Wie uns der Bürgermeister Simon Hausstetter mitteilte, wird Rohrdorf heuer in einen neuen Hochbehälter im Ortsteil Pfaffenreuth investieren. Zusätzlich steht für das Jahr der Bau einer Verbundleitung mit der Gemeinde Riedering an sowie verschiedene Straßensanierungen. Schulden muss die Gemeinde nicht aufnehmen.