Rodungsarbeiten für Hochwasser-Rückhaltebecken Feldolling

Holz Symbol

Die Bauarbeiten für das Hochwasser Rückhaltebecken in Feldolling liegen im Zeitplan.

Dafür werden in dieser Woche die letzten großen Rodungsarbeiten bei Schwaig durchgeführt. Die Arbeiten auf einer Fläche von 0,7 Hektar, das entspricht etwa einem Fußballfeld, werden bis Anfang November abgeschlossen sein. Der Holzschlag wird bereits jetzt durchgeführt, um zu vermeiden, dass Tiere sich in Baumhöhlen ein Winterquartier einrichten. Wegen der Gefahren durch den Holzschlag bittet das Wasserwirtschaftsamt darum, den Bereich der Fällarbeiten zu meiden und sich an die Absperrungen zu halten.