Robert-Koch-Institut stellt Ergebnisse der Antikörperstudie in Bad Feilnbach vor

Antikoerperstudie PK

Wie viele Menschen in Bad Feilnbach hatten unwissentlich das Corona-Virus? Antworten sollen die Ergebnisse einer Antikörperstudie des Robert Koch Instituts geben, die heute in einer Pressekonferenz vorgestellt werden. Die Studie möchte unter anderem herausfinden,

wie viele Menschen bereits Antikörper gegen die COVID-19 Viren gebildet haben. Zusätzlich untersucht die Studie wie viele Menschen an dem Virus erkrankt sind, ohne Krankheitssymptome aufzuweisen. In der Gemeinde waren Ende Juni 2.000 Menschen getestet worden.